Burg Laufenburg

Heute war ich auf der Laufenburg, eine Location scouten, wie man gerne zu auskundschaften sagt, wenn man etwas Eindruck beim Gegenüber hinterlassen will. Ich ertappe mich selber immer wieder dabei auch solche Wörter zu benutzen. Bullshit Bingo Wörter. Auf der Arbeit gehört es schon fast zum guten Ton. Sonst gehört man nicht dazu.

Die Velocity muss gesteigert werden und dabei keine sunken Cost verusachen. Damit alle Stakeholder zufrieden sind. Voll cringe. Wichtige Wörter und alle nicken in Zustimmung. Die Hälfte hat kein Wort verstanden worum es ging, würden es aber nie zugeben. Das ist glaube ich auch der Sinn. Souveränes auftreten, mit absoluter Ahnungslosigkeit. Beherrsche ich in Perfektion. Ich bin quasi der Sensei der Ahnungslosen.Wie oft hat mir das schon den Tag gerettet, wenn ich eine Präsentation halten musste, ohne einen Plan vom Thema zu haben.

Aber heute hatte ich einen Plan. Einen Guten wie ich fand. Man muss wissen, meine Frau ist nicht direkt die begeisterte Wanderin. Wenn ich etwas vorschlage, dann kommt das totschlag Gegenargument, wegen den Kindern geht das nicht. 2J und 4J sind sie. Auch gerne wird das Argument aus dem Hut gezogen, dass ich ja nur fotografiere und sie sich dann um die Kinder kümmern müsse. So ganz unrecht hat sie dabei wohl nicht, muss ich mir eingestehen. Immerhin habe ich fast alle meine Motorräder verkauft, um mir ein familientauglicheres Hobby auszubauen. Fotografieren, davon hat doch die ganze Familie etwas. Dachte ich mir. Vielleicht sollte ich mehr Motorrad fahren.

Mein Plan war, das Totschlag-Argument meiner Frau mit guten Gegenargumenten nieder zu ringen, in dem ich die Kindertauglichkeit meiner Vorschläge im Vorfeld prüfe und dokumentiere, am besten mit Fotos. Nicht ganz uneigennützig, we ich finde. Heute fehlten mir die Argumente. Meiner Frau nicht. Sie ging mit den Kindern auf den Spielplatz. Immer auf den Spielplatz. Und, wo wart ihr schon überall? Spielplatz. Sie hat ja recht, den Kindern gefällt es. Ich bin mir sicher, es gibt eine Welt hinter dem Spielplatz. Eine Welt voller Abenteuer zu erkunden.

Ich glaube ich habe das Peter Pan Syndrom. Ich bin einfach zu ungeduldig. Wenn sie älter sind dann können sie auch mitkommen. Sagt sie. Aber dann sind sie in der Pupertät und alles ist cringe was der Vater macht. Sag ich. Für das nächste mal hab ich meine Argumente vorbereitet. Für einen kleinen Ausflug hinter den Spielplatz.

Burg laufenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen