Licht und Schatten

Licht ist so viel mehr als hell und dunkel. Es modelliert Formen. Es reflektiert Farben. Transportiert Emotionen. Physikalisch gesehen, besteht Licht aus elektromagnetische Wellen, es wird als Information zum Digitalem Negativ gespeichert. Photographie bedeutet „Zeichnen, oder Malen mit Licht“. Es ist so unglaublich wichtig, doch trotzdem ist mir aufgefallen, dass ich der Belichtung oft viel zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet habe.

Also, wie die Kamera die Licht Messung vornimmt. Genauso wie dem Weissabgleich. Ich habe mich gerne auf die Bildinformation des Digitalen Negativ, dem RAW verlassen. Bei der Entwicklung hier und da ein Regler schubsen. Dann passt es schon. Vieles kann in der Nachbearbeitung angepasst werden. Manches jedoch nicht. Die Herausforderung ist ein Bild so aufzunehmen, dass das Ausgangsmaterial schon bestmöglich vorliegt. Mit dem Maximum an Tiefen Information.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen