Mein neues Revier

Ja der Umzug ist vorbei. Jetzt sind es schon 2 Monate, seit dem meine Frau, Kind und ich zurück aufs Land gezogen sind. Es war und gibt noch viel Arbeit zu tun, aber es wird langsam gemütlich. – Haben wir den Schritt bereut? Auf gar keinen Fall. 

Der Umzug und das Einrichten ist weitestgehend abgeschlossen. Ich habe das Gefühl, die Kartons die jetzt noch nicht eingeräumt wurden, werden es auch nicht mehr dieses Jahr. Vielleicht bleibt ein bisschen Zeit, dass ich mich einmal mit unsere Umgebung näher vertraut mache. Meine Frau ist hier aufgewachsen, die kennt alle Ecken und Geschichten des Dorfs. 

Zeit für Erkundungen

Motiv technisch gesehen, habe ich hier das eine oder andere Interessante ausfindig gemacht, welches ich mir einmal näher anschauen möchte. Das habe ich letztes Wochenende auch einmal gemacht. Es war den ganzen Tag diesig mit Hochnebel, eigentlich das perfekte Herbstwetter. Also Kamera um den Hals, Kinderwagen mit Kind beladen und mal los.

Die Allee ins Dorf

Die Strasse die in unser Dorf führt, mit der schönen Allee durch die man fährt, ist mir jedesmal schon aufgefallen. Also war dies einer meiner ersten Anlaufstellen. Der Nebel war leider zu hoch für schöne „Schwaden“, aber immerhin war ja wenigstens etwas stimmungsvoller Nebel vorhanden. Ich hätte früher raus gehen können, hätte ich gewusst das es heute so nebelig wird. 

Long Way Home
Long way home

 Sackgasse durchs Feld

Mit Kinderwagen vor mir herschiebend, bin ich wahllos mal hier mal da in einen Weg eingebogen. Jedoch war dann doch der Weg nicht mehr Kinderwagen geeignet, so das ich umkehren musste.

Einsam im Feld

 Erinnerungen an einen vergangenen Sommer

Kürzlich ist mir auf einer Autofahrt nach Hause ein Sonnenblumenfeld aufgefallen, welches durch die vertrockneten Pflanzen irgendwie einen leichten Endzeitstimmung-Reiz auf mich ausgeübt hatte. Also hielt ich an der nächst besten Gelegenheit an, um mir das einmal näher anzuschauen. Zum Glück habe ich fast immer meine Kamera mit dabei, so konnte ich auch gleich ein paar Fotos machen. 

Erinnerungen 

Es bleibt spannend

Mit all den schönen Ecken, Felder und Wälder die es hier noch zu entdecken gibt, habe ich noch viel für mich zu erkunden. 

Motorrad Fahrer, Hobby Fotograf, Gamer, Nerd, Prepper, Bassist, Ehemann und Vater.
Mit einem Sinclair ZX81 hat alles angefangen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen